eNVenta-ERP Datenexport - Importadapter

Datenexport-Importadapter – eNVenta ERP

In diesem Video wird gezeigt, wie man in wenigen Schritten einen Datenexport-Importadapter in eNVenta anlegt.

Hierfür geht man zuerst in eNVenta unter ‚Werkzeuge‘ und dort unter ‚Gateway‘. Es erscheint das Fenster Gateway Adapter Kontext, mit dem Zeichen ‘Plus‘ wird ein neuer Datensatz erstellt. Hier entscheidet man, welche Adapterart es sein soll (EDI-, Import-, oder Export Adapter). Wir beginnen mit dem Datenexport Adapter, welcher mit einem Namen und einer Beschreibung versehen wird. Nach dem Abspeichern wird eine Adapter Kontextnummer erstellt. Für eine weitere Bearbeitung klickt man auf die Nummer des Datenexport Adapters. Wir beginnen damit eine neue Komponente hinzuzufügen und klicken hierfür auf das Zeichen ‚Plus‘. Man sieht dann, dass unten eine neue Komponente entstanden ist. Diese muss mit einem ‚Typen‘ benannt werden. Man hat nun die Möglichkeit, aus vielen verschiedenen Diensten einen auszuwählen. Da wir in unserem Beispiel einen Benutzerexport, das heißt einen Sachbearbeiter-Stand exportieren möchten, klicken wir auf ‘Benutzer‘.  Dann gibt man das ‘Export Format‘ an. Dieses ist immer vorgegeben und man öffnet dann das Ganze, in dem man auf das Feld mit den drei „Punkten“ klickt. Hier wird noch das Datenziel und Datenformat in den entsprechenden Boxen „Datei“ und ‚Format‘ ausgewählt. Unter dem Reiter ‚Format‘ selbst, sieht man auf der linken Seite eine Liste mit Daten, die man dann auf die rechte Seite in die Tabelle hinzufügen kann. Im Vorfeld wurde hier ein Benutzer Export durchgeführt und dadurch sieht man schon das vorangestellte Mapping. Es wird noch ein Beispiel vorgeführt. Man klickt z.B. auf die Kategorie ‚Gesellschaft‘ drückt auf ‚hinzufügen‘, der Wert wird dann auf der rechten Seite unten angezeigt. Anschließend vergibt man eine Position, wie das ganze sortiert werden soll und wie es in der CSV Datei im Kopf beschriftet werden soll und man kann es dann mit dem Button ‚Löschen‘ und dann ‚Speichern‘ auch rückgängig machen. Wenn soweit alles festgestellt worden ist klickt man auf ‘Exportieren‘ und es wird eine CSV-Datei in dem gewünschten Datenziel erstellt.

Die Erstellung eines Datenimport Adapter erfolgt ähnlich, bis auf einige Punkte, die zu beachten sind:

Hat man die entsprechende Datenquelle angegeben, sieht man im Reiter ‚Format‘ schon alle nötigen Informationen, die aus dem Format gezogen worden sind. Um die Datei vor einer Einspielung zu testen gehen wir hier auf ‚Daten lesen‘. Wenn dann ein neues Fenster erscheint, ist alles richtig gelaufen ansonsten würde an dieser Stelle eine Warn-, bzw. Fehlermeldung erscheinen. Zu beachten ist, dass kein Leerzeichen in einer leeren Zelle drin sein darf, ansonsten kommt eine Meldung, dass etwas in der Spalte nicht richtig ist. Man sieht anhand von Markierungen, dass sich etwas in dem Datensatz geändert hat. Wenn alles den Wünschen entspricht, schließt man das Fenster und drückt auf den Button ‚Verarbeiten‘.

 

Viele unserer in Videos gezeigten Funktionalitäten werden Sie im eNVenta Standard nicht finden,
sondern ausschließlich in unseren ERP Novum Lösungen PaperPack, eTrade und eLogistik!

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Vielen Dank an unseren Kunden Edgar Borrmann GmbH & Co. KG aus 35463 Fernwald für die Bereitstellung seiner Schulungsvideos.

 

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *