eNVenta-ERP Emballagen-Verwaltung

Emballagen-Verwaltung – eNVenta ERP

Emballagen-Verwaltung: Sie möchten bei einem Artikel noch die Leihe- bzw. den Pfand für die Verpackung anrechnen lassen? Das geht ganz einfach in wenigen Schritten mit eNVenta ERP!

In diesem Video wird Ihnen gezeigt, wie Sie ‚Verpackungsmaterialien‘, wenn dieses zur Anrechnung hinterlegt worden ist, im Auftrag mit angeben können. 

Hierfür geht man zu Beginn erst einmal in den Auftrag, gibt den Kunden und den Artikel ein, welcher eine Emballage zu einem späteren Zeitpunkt benötigt. In unserem Falle verwenden wir eine Gasflasche, notieren die Füllung und schließen das Ganze ab. Somit ist die Aufgabe des Vertriebs erledigt.

Wir führen den Vorgang nun in der Logistik fort. Dafür geht man auf ‘eLogistik‘, dann auf ‘Kommissionieren‘ und kommissioniert zuallererst einmal die Gasflasche. Hierfür geht man in die ‘Logistik App‘ und gibt im Eingabefeld ‘Pickliste‘ die Picklisten Nummer ein. Dann geht man auf ‚Scan‘ mit Klick auf den Haken bestätigt man die Menge. Im nächsten Schritt wird die Ware für den Versand vorbereitet. Hierfür rufen wir zuerst unseren Vorgang auf, indem wir die Picklisten Nummer eingeben und dann gehen wir in die PS (Packstück) -Erfassung. Nun hinterlegt man in der entsprechenden Spalte die Menge für z.B. (in unserem Fall) Argon und speichert das Ganze mit ‘übernehmen‘ ab. Es ist auch möglich mehrere Verpackungen für einen Auftrag zu bestimmen. Man könnte jetzt noch Etiketten ausdrucken, wenn das hinterlegt wäre und zum Schluss druckt man den Lieferschein und gibt die Ware zur Spedition.

Viele unserer in Videos gezeigten Funktionalitäten werden Sie im eNVenta Standard nicht finden,sondern ausschließlich in unseren ERP Novum Lösungen PaperPack, eTrade und eLogistik!

 

Vielen Dank an unseren Kunden Edgar Borrmann GmbH & Co. KG aus 35463 Fernwald für die Bereitstellung seiner Schulungsvideos.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *