eNVEnta ERP - 20 Jahre ERP Novum und Nissen und Velten

ERP Novum – 20 Jahre erfolgreiche Partnerschaft mit Nissen & Velten

Foto: Geschäftsführer Tibor Kunz (Bildmitte) mit Dominik Denny (Vertrieb& Marketing, links) und dem Auszubildenden
Michael Pusec.

 

20 Jahre erfolgreiche Partnerschaft mit Nissen & Velten

Das Unternehmen ERP Novum, das heute 21 Mitarbeiter beschäftigt, ist seit 20 Jahren Partner von Nissen & Velten.

Das Softwarehaus betreut heute mehr als 50 eNVenta-Anwenderfirmen, welche auch eigene Branchenlösungen von ERP Novum, wie eNVenta PaperPack und eNVenta eTrade, erfolgreich einsetzen.

Tibor Kunz, Geschäftsführer von ERP Novum, erinnert sich noch sehr gut, wie alles anfing. Er berichtet:
„Die Firma Nissen & Velten habe ich schon vor 25 Jahren kennengelernt. Ich war damals Leiter Controlling und Finanzen eines Unternehmens auf Anwenderseite. Wir hatten das Vorgängerprodukt von eNVenta, die Client-Server-Lösung SQL-Business
ausgewählt. Ich war verantwortlich für die Projektkoordination sowie die internen Prozessanalysen. Herr Velten führte die Schulungen der Finanzbuchhaltung noch persönlich durch.“

Als Kunz einige Jahre später den Schritt in die Selbstständigkeit wagt, sucht er aufgrund der guten Zusammenarbeit den Kontakt zu Nissen & Velten. Es folgt zunächst die Gründung des Unternehmens TK-Consulting und die Umsetzung der ersten ERP Software-Projekte. Im Laufe der Jahre wachsen TKConsulting und Nissen & Velten dann gemeinsam. Mit der Zeit gewinnt TK Consulting immer größere und umfangreichere Projekte und so schließt sich das Unternehmen im Jahr 2009 mit dem N&V-Partner Rössler Data zum Joint Venture ERP Novum zusammen. Ziel ist es, die vorhandenen Ressourcen zu bündeln und sich am Markt als leistungsfähiges Team zu präsentieren. Dieser erfolgreiche Schritt mündet 2019 schließlich in der Fusion der beiden Unternehmen. Der Hauptsitz von ERP Novum liegt heute in Liederbach am Taunus. 21 Mitarbeiter betreuen mehr als 50 Kunden.

Tibor Kunz berichtet: „Wir lieben auch und gerade herausfordernde Projekte. Da wo es dem Kunden einen Mehrwert bietet, da programmieren wir auch gerne spezielle Lösungen auf Basis des Standards von eNVenta“.

Die Größe der eNVenta-Installationen reicht aktuell von 10 bis zu 250 Anwendern. Dabei kommen auch die selbst entwickelten Branchenlösungen eTrade für den Omnichannel-Handel und PaperPack für den Papier- und Verpackungshandel
zum Einsatz. Zu den Kunden von ERP Novum zählen beispielsweise der Papier- und Verpackungsgroßhändler Moosmann in Ravensburg, die Musik Meyer-Unternehmensgruppe und die Produktionsverbindungshändler Eurofer und Vomberg. Das B2BVersandhandelsunternehmen Jungheinrich Profishop wird ebenfalls von ERP Novum betreut.

Geschäftsführer Kunz resümiert: „Der Erfolg von ERP-Projekten hängt zu 50 Prozent von der gewählten Software und zu 50 Prozent vom Implementierungspartner ab. Wir verfügen über die Mitarbeiter und die Expertise, um komplexe Projekte durchzuführen und Change-Prozesse in Unternehmen beratend zu unterstützen“.

vielen Dank für den Text an: Rainer Hill

Comments are closed.