Hier finden Sie unsere Aktuellen News

Aktuelles

eNVenta ERP Aktuelles eNVenta ERP Nissen und Velten ERP Novum

Aktuelles – finden Sie hier aktuelle Termine und wichtige Ankündigungen rund um ERP Novum und eNVEnta ERP.

01.04.2020

eNVenta ERP zum Thema: Einmalkunde erstellen

Mit eNVenta ERP können Sie schnell einen „Einmalkunden“ erstellen, um einen Auftrag möglichst zügig erfassen zu können – eine hervorragende Funktion für extrem schnelle Handlungsfähigkeit im Verkauf!
Vielen Dank an unseren Kunden Edgar Borrmann GmbH & Co. KG aus 35463 Fernwald für die Bereitstellung seiner Schulungsvideos.
www.borrmann.de
#eNVentaERP #ERPNovum #NissenUndVelten #Mittelstand #Großhandel #ERPSoftware #ERPSystem #Reports #Auswertungen #Auflistung #Geschäftsführung #Unternehmenssteuerung #Führungskräfte #Job #BI #BIAnalyse #BusinessIntelligence #KI #künstlicheIntelligenz #AI #Einmalkunde #Pflichtfelder #Auftragserfassung #Einmalkunden #Matchcode

25.03.2020

eNVenta ERP zum Thema: Favoriten einrichten, bearbeiten, löschen
Mit eNVenta ERP können Sie sich individuelle Favoriten einrichten, welche Ihnen immer oben positioniert im eNVenta angezeigt werden. Dies können eNVenta ERP Masken wie der Kundenstamm sein, jedoch auch beliebige einzelne Aufträge, ein Kunde oder ein Lieferant oder ein Projekt. Diese Favoriten können zudem bei Systemstart automatisch gestartet werden.
Vielen Dank an unseren Kunden Edgar Borrmann GmbH & Co. KG aus 35463 Fernwald für die Bereitstellung seiner Schulungsvideos. www.borrmann.de
#eNVentaERP #ERPNovum #NissenUndVelten #Mittelstand #Großhandel #ERPSoftware #ERPSystem #Reports #Auswertungen #Auflistung #Geschäftsführung #Unternehmenssteuerung #Führungskräfte #Job #BI #BIAnalyse #BusinessIntelligence #KI #künstlicheIntelligenz #AI #Favoriteneinrichten #Favoritenbearbeiten #Favoritenlöschen #Favoriten #Favorit #Versandplanung #Navigationsleiste #Favoritenentfernen #Systemstart #automatischstarten #AutomatischerStart

19.03.2020

eNVenta ERP zum Thema: Zoom / Dashboard

Mit eNVenta ERP können Sie sich Ihren individuellen Zoom, also Ihr sogenanntes Dashboard, für Informationen aller Art in einer Gesamt-Übersicht erstellen.
Vielen Dank an unseren Kunden Edgar Borrmann GmbH & Co. KG aus 35463 Fernwald für die Bereitstellung seiner Schulungsvideos. www.borrmann.de
#eNVentaERP #ERPNovum #NissenUndVelten #Mittelstand #Großhandel #ERPSoftware #ERPSystem #Reports #Auswertungen #Auflistung #Geschäftsführung #Unternehmenssteuerung #Führungskräfte #Job #BI #BIAnalyse #BusinessIntelligence #Fokus #Zoom #Dashboard #Informationen #Information #vorgefertigteObjekte #Aufträge #Auftrag #Packschein #Umsatz #Ertrag #offeneAngebote #Unternehmensnachrichten #schwarzesBrett #Borrmann

06.03.2020

INFO: Update für SQL-Server 2019 zerschießt Job-Scheduler

Aktuell gibt es ein Problem mit dem SQL Server 2019 mit Cumulative Update 2 (CU2). Wir empfehlen hier das Update nach Möglichkeit nicht einzuspielen und auf CU3 zu warten. Weitere Informationen finden Sie hier: heise.de Meldung #heise #sqlServer #JobScheduler #ERPNovum #Microsoft #Kommunikationsplattform #Kommunikation #enventaERP #NissenUndVelten #ERP #ERPSoftware #ERPSystem #Digitalisierung #Kunde #Kundeninfo

19.02.2020

ERP Novum goes Cloud:

Die gute Zusammenarbeit der beiden Unternehmen (https://www.bestserv.de) aus Marburg und ERP Novum (https://www.erp-novum.de) in mittlerweile vielen gemeinsamen Projekten wurde mit einem Workshop zum Thema Microsoft Teams fortgeführt. Teams wird zukünftig bei ERP Novum als Kommunikationsplattform eingesetzt.

Herr Breuer, Herr Gebel: vielen Dank für den hilfreichen Termin diesen Montag!

#bestserv #ERPNovum #Workshop #MicrosoftTeams #Microsoft #Teams #Kommunikationsplattform #Kommunikation #enventaERP #NissenUndVelten #ERP #ERPSoftware #ERPSystem

18.02.2020

Unterwegs für Sie, liebe Kunden: ERP Novum auf dem www.digital-futurecongress.de in Frankfurt

Wir haben für Sie den Digital Future Congress in Frankfurt besucht, um neuste Trends zu folgenden Themen zu erkunden:

Die 5 Schwerpunktthemen:

  • Online-Marketing & Sales
  • Prozessoptimierung & Kommunikation
  • Neue Arbeitswelten & FUTUREthinking
  • Cyber Security & Datensicherheit / IT-Recht
  • Digitalisierung & Transformation

Unter dem Motto Mittelstand trifft Digitalisierung richtet sich der DIGITAL FUTUREcongress branchenübergreifend noch stärker als bisher an mittelständische und große Unternehmen. Entscheider, die organisatorische und technische Innovationen in Ihrer Branche suchen, erfahren hier, wie sich die IT-Megatrends dieser Zeit in zukunftsorientierten Lösungen für die einzelnen Branchen darstellen.

dfcfrankfurt HashtagenventaERP HashtagerpNovum HashtagHashtagdigitalisierung Hashtagerp Hashtagsoftware Hashtagkundenhtag HashtagNissenUndVelten HashtagERP HashtagERPSystem HashtagERPSoftware ta HashtagBesuch HashtagGast HashtagDigitalisierung #KI #AI

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

#dfcfrankfurt #enventaERP #erpNovum #nissenUndVelten #digitalisierung #erp #software #kunden

Ein Beitrag geteilt von Dominik Denny (@dominik_denny) am

14.02.2020

ERP Novum zu Besuch bei Nissen und Velten in Stockach – Strategiemeeting 14.02.2020

Auf dem Bild sehen Sie von links nach rechts: Jörg Nissen, Frank Bongard, Bernd Rech, Yassin Bijou, Tibor Kunz, Philipp Reitzmann

Am 14.02.2020 war ERP Novum Geschäftsführer Tibor Kunz mit allen drei Prokuristen (Bongard, Bijou, Reitzmann) zu Gast bei Nissen und Velten in Stokach am schönen Bodensee, um die zukünftige Ausrichtung und Produktentwicklung beider Partner zu besprechen. Wir danken Herrn Nissen, Herrn Velten  und Herrn Rech herzlich für die zielführenden Gespräche und freuen uns auf die gemeinsame Zukunft.

eNVentaERP HashtagERPNovum HashtagNissenUndVelten HashtagERP HashtagERPSystem HashtagERPSoftware HashtagPartner HashtagDanke HashtagBesuch HashtagGast HashtagDigitalisierung #KI #AI

05.02.2020

„bis 2030 werden alle Mittelständler in Europa flächendeckend künstliche Intelligenz in den Produktionsstätten einsetzen.“

„Bei der KI sind wir gerade in einer Phase, die sich mit der Situation der PCs Ende der 80er, Anfang der 90er Jahre vergleichen lässt. Erstmals gibt es Systeme, die in der Lage sind, Aufgaben KI-basiert zu lösen, um den Anwender zu unterstützen. Daher gehe ich davon aus, dass bis 2030 Mittelständler in Europa flächendeckend künstliche Intelligenz in den Produktionsstätten einsetzen werden.“ Lesen Sie das gesamte Interview zum Thema KI im Mittelstand. (Lesezeit etwa 4 Minuten) Mit eNVenta Analytics können Sie ab sofort von KI profitieren.

30.01.2020

eNVenta News: Anzeige der Anzahl hinterlegter Archiveinträge zu einem Vorgang ab eNVenta 4.2

Wir haben die Badge Technik der Wiedervorlagen Anzeige nun auch in unseren Branchenlösungen eTrade und Paperpack beim Thema Archivmappen integriert.

Unsere Consultants, welche einen sehr intensiven Praxis und Kundenbezug haben, bekamen immer wieder den Wunsch mitgeteilt, dass man auf Kundenseite direkt die Anzahl der hinterlegten Archiveinträge zu einem Vorgang sehen möchte.

Dabei ist es egal, ob das einfache DBFILE Channel Archiv oder das Proxess Archiv zum Einsatz kommt.

Diesen Wunsch haben wir nun ab der Version 4.2 umgesetzt – in den relevanten Vorgängen wird ab sofort die Anzahl der Archivmappen direkt über ein neues Symbol visuell dargestellt:

Nissen und Velten eNVenta ERP Anzahl der hinterlegten Archivmappen

Ein Klick auf das Badge Symbol mit der Anzahl der Archivmappen und es öffnen sich die entsprechenden Mappen.

Gerne sind wir im Rahmen eines Entwicklungs-Workshops auch bereit, unser Wissen der eigenen Entwicklungsabteilung auch in ihrem Hause zur Verfügung zu stellen.

Sprechen Sie uns einfach an.

Badge HashtageNVenta Hashtagerp HashtagERPNovum HashtagNissenUndVelten HashtageTrade HashtagWiedervorlagen HashtagArchivmappen HashtagArchiveinträge HashtagDBFILE HashtagProxess HashtagEntwicklung HashtagWorkshop HashtagSoftware

29.01.2020

eNVenta News: Anzeige der Anzahl an Wiedervorlagen über ein Badge-Icon ab eNVenta 4.x

Sie kennen und nutzen bereits die Version 4.x von eNVenta?

Dann kennen Sie sicherlich die neue Anzeige der Wiedervorlagen?

Die Anzahl der neuen Wiedervorlagen wird optisch über ein sogenanntes Badge-Icon dargestellt:

eNVenta ERP Anzahl der Wiedervorlagen

28.01.2020

Problemorientierte vs. lösungsorientierte Herangehensweise an die Kassenbonpflicht

Äußerst interessant wurde bei dem Thema Umsetzung der Kassenbonpflicht wieder einmal deutlich, dass es doch sehr beliebt und menschlich ist, problemorientiert zu denken und handeln. Betrachten wir die unbeliebten, meterlangen Schlangen beim Bäcker und sein  vermeintliches „Problem“ Kassenbon, welches ihm die Politiker eingebrockt haben: weil der Bäcker uns äußerst ämusant dazu auffordert, die Kassenbons beim zuständigen Finanzamt einzuwerfen, wird uns der Fokus des Bäckers auf seinen Frust und sein Problem deutlich. Wieso verwendet er so viel Energie darauf, und sein Problem aufzuzeigen? Natürlich erzeugt er mediale Aufmerksamkeit damit – er löst jedoch sein Problem nicht! Ginge der Bäcker lösungsorientiert an das Thema Bonpflicht heran, würde er seinen Betrieb beispielsweise mit einer Software digitalisieren und z.B. eine QR-Code Lösung an der Kasse anbieten, welche ihm am Ende den Ausdruck des Bons ersparte. Er hätte eine unkomplizierte Lösung für sein Thema und müsste keine Energie mehr für die Bekämpfung des Problems aufwenden. Er könnte die volle Kraft seinem Betrieb zuwenden. Ein Problem zu haben und sich darüber auszulassen kann jedoch auch eine nette Beschäftigung darstellen. Wieder einmal trifft dieser Spruch den Nagel auf den Kopf: „Wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit.“ Dieser t3n-Artikel führt diverse Lösungsmöglichkeiten für die Bonpflicht auf.  (Lesezeit etwa 5 Minuten)

22.01.2020

Digitalisierungskiller: „das war bei Mohr schon immer so, das wird auch immer so bleiben.“

DAS immer wieder verwendete Totschlag-Argument in meiner Ausbildungszeit zum Industriekaufmann bei dem größten Maschinenbauunternehmen in Hofheim am Taunus. Ich rede von einer Zeit um die Jahrtausendwende 2000 und nicht vom Jahr 1800.

Diese Denkweise passte einfach nicht zu mir und meiner Pipi Langstrumpfigen neugierigen Art und Weise, die Welt zu entdecken und offen für neues zu sein, meine Denkweisen und Handlungen immer wieder zu hinterfragen und alles optimieren zu wollen.

Scheinbar ticken viele Unternehmen heute immer noch so. Lesen Sie zu diesem Thema bitte unbedingt den hervorragenden Artikel eines der bekanntesten, deutschen Online Marketing Berater. (Lesezeit etwa 3 Minuten)

17.01.2020

neues Tutorial-Video: eNVenta ERP zum Thema „Fokus“

Mit dem eNVenta ERP Fokus haben Sie die wichtigsten Zahlen, Daten und Fakten des Anrufers bei Annahme des Telefonates sofort zur Hand – eine hervorragende Funktion für schnelle Handlungsfähigkeit im Vertrieb am Telefon!

06.01.2020

Generation Internet, new work und Digitalisierung verstehen!

Hervorragender Artikel in der Schwäbischen, um „Modewörter“ wie digitale Transformation zu verstehen.

Welche Folgen wird die digitale Revolution für die Strukturen der Unternehmen mit sich bringen und welche neuen Produkte, Vertriebswege, und Geschäftsmodelle entstehen dadurch.

Was bieten Sie als Geschäftsführer den jungen Menschen der Generation Internet, um diese für sich und Ihre Unternehmung zu gewinnen? Mittlerweile finden wir einen Arbeitnehmer-Markt vor und qualifizierte Mitarbeiter wählen aus mehreren Optionen Ihren Favoriten-Job aus – wieso sollten sie also zu Ihnen kommen?

Wie sieht die Arbeit der Zukunft und wie die Wünsche der jungen Generation aus? Welche Firmen werden es nicht schaffen und wieso?

Wie muss sich auch die Schule der Zukunft für das digitale Zeitalter und die jungen Menschen verändern?

Lesen Sie hier.

#GenerationInternet #NewWork #Digitalisierung #GenerationZ #Revolution #Unternehmen #Produkt #Vertriebsweg #Geschäftsmodell #Mitarbeiter #Jobs #Zukunft #Arbeit #Generation #Schule #Mensch 

24.12.2019

enventa ERP Frohe Weihnachten

Frohe Weihnachten, einen guten Rutsch und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2020

Das gesamte ERP Novum Team möchte sich für die gute Zusammenarbeit im Jahr 2019 bedanken und wir sind selbstverständlich auch im Jahr 2020 wieder für Sie da.

Anstelle von Weihnachtsgeschenken haben wir in diesem Jahr an die Bärenherz Stiftung gespendet, welche Projekte und Einrichtungen für unheilbar kranke Kinder unterstützt.

Unsere telefonische Service Hotline wird am 24.12.2019 und 31.12.2019 nicht besetzt sein.

#FroheWeihnachten #Weihnachten #gutenRutsch #Neujahr #Silvester #Sylvester #neuesJahr

17.12.2019

UVA / ZM ab Januar 2020 – neuer NVEricService (Elster)

Aktuelle Info für Ihre Versendung der UVA/ZM ab Januar 2020: Mit eNVenta Version ab 3.9 ist die NVEric Version 31.2.100.2 notwendig. Zusätzlich zum neuen NVEricService benötigen Sie auch das neue Service-Release für eNVenta ERP. Für die Versendung der UVA ist das Service Release zu eNVenta vom November 2019 ausreichend. Für die Versendung der ZM ist das Service Release zu eNVenta vom Dezember 2019 notwendig. Gerne stellen wir Ihnen alle Daten zum Download zur Verfügung. Kontaktieren Sie hierzu unseren Support unter support@erp-novum.de oder wenden Sie sich an Ihren Projekt-Ansprechpartner. #FiBu #Elster #NVEricService #UVA

12.12.2019

Kassengesetz 2020 – Part 2

Ob die Umsetzung des Themas Kassengesetz am Ende tatsächlich so erfolgt wie politisch geplant, scheint mittlerweile fraglich aufgrund des Widerstandes, welcher sich im Mittelstand darüber regt. Virale Facebook Postings aus Bäckereien werden tausendfach geklickt und das Thema erlangt somit die Aufmerksamkeit des Wählervolkes, welches sich verständlicherweise auf die Seite seines Bäckers schlägt. Ein sensibles Thema wird nun aus dem Dornröschenschlaf geweckt und somit brisant für die Politiker, welche auch alle Jahre wieder ein Kreuzchen vom gemeinen Brötchenkäufer benötigen. Bei heise.de gab es mittlerweile ebenfalls mehrere interessante Artikel (10.12.19)  zu dem Thema (weiterer Artikel von 14.12.19). Wir haben leider keine Glaskugel, um die weitere Entwicklung vorherzusehen. Die kommenden Monate versprechen somit weiterhin einiges an Spannung.
Bilder: Michael Tenk Bäckerei Tenk-Bomkamp

10.12.2019

Azubis gesucht!

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen IHK Prüfung 2022!

So oder so ähnlich könnte es nach bestandener Prüfung für unsere zukünftigen Azubis lauten.

Wir suchen für die Standorte 65835 Liederbach (zwischen Frankfurt und Wiesbaden) sowie auch in 52355 Düren (NRW) für das kommende Ausbildungs-Jahr ab 01.08.2020 wieder Azubis in 2 Ausbildungsberufen:

Zuerst bitte hier lesen und dann einfach melden, anrufen, schreiben oder vorbei kommen – wir beißen nicht bzw. recht selten. 😉

Falls Sie also jemanden kennen, der jemanden kennt… Teilen erwünscht.

#Azubi2020 #Azubi #Auszubildender #Ausbildung #Ausbildungsstelle #Ausbildungsplatz #Liederbach #Düren #Informatikkaufmann #FachinformatikerAnwendungsentwicklung #eNVentaERP #NissenUndVelten #ERPSystem #ERPSoftware

05.12.2019

Brangs + Heinrich ist Focus Money Preissieger 2019!

Herzlichen Glückwunsch vom ERP Novum Team an unseren Kunden Brangs + Heinrich für diese tolle Auszeichnung!

Seit mehr als 140 Jahren gehört Brangs + Heinrich als mittelständisches Familienunternehmen zu den führenden Verpackungsspezialisten in Europa.

Die Namen der Gründer bilden eine bekannte Marke, der Kunden in aller Welt vertrauen. Sie steht für industrielle Verpackungen in bester Qualität, die den sicheren Transport, die Lagerung und den Gebrauch von Produkten aller Art ermöglichen. Heute zählt Brangs + Heinrich zu den führenden Verpackungsspezialisten – bereits in der 4. Generation als konzernunabhängiges Familienunternehmen.

Mit 11 Standorten weltweit, mehr als 170 Mitarbeitern, eigener Papier- und Folienverarbeitung, einer umfangreichen Lagerhaltung sowie einer professionellen Logistik ist Brangs+Heinrich für Sie tätig.

#Verpackung #BrangsHeinrich #FocusMoneyPreissieger2019 #enventaERP #ERPSystem #ERPSoftware #ERPNovum #NissenundVelten #digitalisierung #innovation #BrangsUndHeinrich

20.11.2019

Borrmann führt eNVenta ERP ein – Produktionsverbindungshändler stellt sich für die Zukunft auf

enventa ERP - Borrmann Messe

Der hessische Produktionsverbindungshändler Borrmann führt eNVenta ERP von Nissen & Velten für 140 Anwender ein. Speziell entwickelte mobile eNVenta-Apps optimieren dabei die Abläufe auf dem Betriebsgelände. Die Unternehmenssoftware, welche der IT-Dienstleister ERP Novum bei Borrmann einführt, wird in der Cloud, im Rechenzentrum von Microsoft, laufen.

Der 1899 gegründete Großhandel für Werkzeuge, Befestigungstechnik und Beschläge Edgar Borrmann GmbH & Co. KG stellt sich für zukünftige Marktanforderungen auf. So wird etwa am Unternehmenssitz im hessischen Fernwald der Servicebereich mit der eigenen Werkstatt ausgebaut und die Zahl der Fachleute, die das Handwerk beim Einsatz beratungsintensiver Produkte unterstützen, erhöht. Da den Entscheidern im Unternehmen klar war, dass ein seit 20 Jahren genutztes Warenwirtschaftssystem keine Zukunftsperspektive mehr bot, begann vor zweieinhalb Jahren die Suche nach einem modernen ERP-System. Dabei identifizierte das Projektteam zwei bei Branchenkollegen häufig genutzte Lösungen, deren Hersteller ihre Produkte im Hause Borrmann vorstellen durften. Harald Heidt, IT-Leiter bei Borrmann, berichtet: „Wir haben dann nach einer eintägigen Präsentation herausgefunden, dass eNVenta das perfekte System für unsere Branche ist. Darüber waren sich alle Entscheider schnell einig.“

Ein wichtiges Kriterium für das Handelsunternehmen war die große Flexibilität der Lösung. Die IT-Abteilung kann zukünftig mithilfe der eNVenta-Entwicklungsumgebung Framework Studio und des Reporting-Werkzeugs Crystal Reports selbstständig Anpassungen vornehmen. Deshalb baut Borrmann eigenes Know-how in der Softwareentwicklung auf – auch um ein höheres Maß an Unabhängigkeit zu erlangen. Sehr gut an kommt im ERP-Projektteam der breite Leistungsumfang der Standardsoftware eNVenta ERP und die umfassenden Schnittstellen etwa zu Nordwest, Nexmart und zur Tourenplanungslösung PTV. Die Recherchefunktionen, Statistiken und Auswertungen von eNVenta sowie die Fokus-Funktion, welche die Abhängigkeiten von Vorgängen grafisch darstellt, und die Cockpit-Funktion Zoom bezeichnet Heidt als sehr beeindruckend.

Zu den kundenspezifischen Entwicklungen, die ERP Novum für Borrmann umgesetzt hat, zählen auch drei Apps für mobile Handheld-Geräte. Auf der Basis des App-Baukastens von eNVenta sind eine Logistik-App, eine Thekenverkaufs-App und eine Service-App entstanden, welche Teilfunktionalitäten des ERP-Systems auf den mobilen Geräten komfortabel nutzbar machen. Beispielsweise werden Reparaturaufträge für die hauseigene Werkstatt oder Entnahmen aus dem Außenlager mit den Handhelds erfasst. Das gesamte Firmengelände ist deshalb lückenlos mit WLAN ausgeleuchtet. Ein Ziel des Unternehmens ist es, immer mehr Prozesse papierlos abzuwickeln. Die Zusammenarbeit mit dem Systemhaus ERP Novum schätzt Harald Heidt als sehr produktiv ein.

Die gesamte Softwarelösung von Borrmann wird unter Microsoft Azure im Rechenzentrum in Dublin betrieben werden. Konsequenterweise hat das Unternehmen ergänzend auch seine Office-Software in die Cloud verlegt. Das IT-Team soll auf diese Weise von der Betreuung der Hardware entlastet werden, damit es die knappen Ressourcen für strategische Themen einsetzen kann.

Aktuell werden die 140 Anwender im Unternehmen durch die Gruppe der Key User im Umgang mit der neuen Softwarelösung geschult. Hierbei kommen auch selbst produzierte Schulungsvideos zum Einsatz. Im Laufe des 1. Halbjahres 2020 soll der Echtstart des neuen ERP-Systems in Fernwald über die Bühne gehen.

Bilder: Borrmann GmbH & Co. KG

Neueinführung HashtageNVenta HashtagERPNovum HashtageNVentaERP HashtagERPSoftware HashtagERPSystem HashtagNissenundVelten Hashtagdigitalisierung Hashtaginnovation HashtagApp HashtagLogistik HashtagCrystalReports Hashtagoutsourcing HashtagService HashtagNordwest Hashtagnexmart HashtagPTV HashtagTourenplanung HashtagFlexibilität HashtagWerkstatt HashtagBorrmann HashtagEdgarBorrmann HashtagMicrosoft

enventa ERP - Borrmann-LKW

11.11.2019

Kundeninfo zum Kassengesetz 2020 – Part 1

Worum geht es? Die Einflussnahme auf elektronische Aufzeichnungen mithilfe technischer Mittel soll verhindert werden. Ab dem 01.01.2020 ist es verpflichtend, elektronische Aufzeichnungssysteme mit zertifizierten Sicherheitseinrichtungen manipulationssicher zu gestalten, um Steuerhinterziehung zu unterbinden. Dies betrifft also auch die eNVenta-ERP-Kasse in Kombination mit der von Ihnen verwendeten Hardware. Gültig wird diese Änderung daher für alle elektronischen Kassen. Bisher existieren jedoch noch keine zertifizierten Hersteller für die sogenannte TSI (technische Sicherheitseinrichtung). Nissen und Velten ist jedoch an diesem Thema dran und wird es, wie vom Gesetzgeber gefordert, umsetzen. Es wurde mit Schreiben von 06.11.2019 eine Nichtbeanstandungsregelung des Bundesfinanzministeriums bis zum 30.09.2020 eingeräumt. Bis dahin muss die TSI implementiert sein. (Schreiben: „Nichtbeanstandungsregelung bei Verwendung elektronischer Aufzeichnungssysteme im Sinne des § 146a AO ohne zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung nach dem 31.12.2019“ (BMF-Schreiben v. 6.11.2019 – GZ: IV A 4 – S 0319/19/10002 :001 DOK: 2019/0891800)) Im Schreiben des Bundefinanzministeriums heißt es konkret dazu: „Die technisch notwendigen Anpassungen und Aufrüstungen sind umgehend durchzuführen und die rechtlichen Voraussetzungen unverzüglich zu erfüllen. Zur Umsetzung einer flächendeckenden Aufrüstung elektronischer Aufzeichnungssysteme im Sinne des § 146a AO wird es nicht beanstandet, wenn diese elektronischen Aufzeichnungssysteme längstens bis zum 30. September 2020 noch nicht über eine zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung verfügen.“ Was heißt dies konkret für Ihr Kassensystem? Kassensysteme, Registrierkassen und deren Software müssen ab 01.01.2020 (spätestens 30.09.2020) folgende Voraussetzungen erfüllen:
  • Der Geschäftsvorfall muss elektronisch durch das „Aufzeichnungssystem“ einzeln, vollständig, richtig, zeitgerecht und geordnet erfasst werden – somit allen Anforderungen der „Einzelaufzeichnungspflicht“ entsprechen.
  • Systeme müssen mit den bereits oben erwähnten zertifizierten Sicherheitseinrichtungen (TSI) ausgestattet sein. Die TSI müssen folgendes bieten: Sicherheitsmodul, Speichermedium und digitalen Schnittstelle. Die Definition dieser TSI-Standards wird das BMF in den kommenden Monaten liefern.
  Hier geht es zum offiziellen Dokument des Bundesfinanzministeriums „Ge­setz zum Schutz vor Ma­ni­pu­la­tio­nen an di­gi­ta­len Grund­auf­zeich­nun­gen“ vom 28.12.2016 Der Bundestag bietet ebenfalls ausführliche Informationen und Hintergründe zu dem Thema an. #Kassengesetz #eNVenta #ERPNovum #eNVentaERP #ERPSoftware #ERPSystem #NissenundVelten #digitalisierung #innovation #Steuerhinterziehung #Aufzeichnung #manipulation #manipulationssicher  Das Thema und dessen Umsetzung sorgt jedoch nicht überall für gute Laune, wie z.B. in dieser Bäckerei:

23.10.2019

Greta und die Verpackungsindustrie

Die Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit gewinnen auch im Handel mehr und mehr an Bedeutung. 

In der Studie „Handel ist Wandel – Welche Rolle spielen Verpackungen im Handel von morgen?“ haben unser Partner IFH-Köln und der VDW aktuelle und zukünftige Verpackungstrends im stationären Einzelhandel analysiert. 

Die Ergebnisse aus Konsumentenbefragung und Experteninterviews zeigen: Auch wenn Nachhaltigkeit an Relevanz gewinnt, müssen die Anforderungen der Konsument*innen an Bequemlichkeit und Erlebnis bedient werden.

Greta HashtagVerbandDerWellpappenIndustrie HashtagECCClub HashtagIFHKöln HashtagUmweltschutz HashtagVerpackungsindustrie HashtagERPSoftware HashtagERPSystem HashtagNissenundVelten HashtagHandel HashtagBequemlichkeit HashtagErlebnis

18.10.2019

Nissen und Velten Webinare 2020

N&V wird 2019 pro Monat ein Webinar anbieten und die Aufzeichnungen im Anschluss dauerhaft in einer Mediathek zur Verfügung stellen. 2019 waren die Webinare als Testballon kostenlos. Aufgrund der hervorragenden Rückmeldungen wird das Thema nun seitens Nissen und Velten weiter ausgebaut.

Ab 2020 wird eine Flatrate für Webinare eingeführt: 600,- Euro / Firma / Jahr für die Teilnahme an allen Webinaren.

Bis 15.November 2019 sollten sich interessierte Unternehmen bitte bei Ihrem Partner direkt anmelden. ERP Novum Anmeldungen daher bitte an: D.Denny@erp-novum.de

Weitere Infos zu den Webinaren im PDF.

#NissenUndVelten #Webinar #Kundenzufriedenheit #eNVentaERP #ERPSoftware #ERPSystem

17.10.2019

eNVenta Analytics – eNVenta goes KI

Das neue eNVenta Modul namens „Analytics“ wird ab eNVenta 4.2 einen großen Schritt in die Richtung künstliche Intelligenz gehen und den Vertrieb mit lernendem System unterstützen wie z.B. durch eine Warnung vor drohenden Kundenverlusten. Die kommenden Jahre wird AI/KI sicherlich ebenfalls in weitere Module Einzug erhalten. 

Weitere Infos zu eNVenta Analytics finden Sie hier.

HashtageNVenta HashtageNVentaAnalytics HashtagERPNovum HashtageNVentaERP HashtagKI HashtagKünstlicheIntelligenz HashtagAI Hashtagartificialintelligence HashtagERPSoftware HashtagERPSystem HashtagNissenundVelten Hashtagdigitalisierung Hashtaginnovation

14.10.2019

Neues Nissen & Velten Kunden Portal

Seit 14.10.2019 setzt Nissen und Velten auf ein neues Kundenportal. Wichtigste Fakten:

Technische Informationen:

  • Sharepoint Online
  • Nutzbar mit den gängigen Browsern
  • Mobil nutzbar

Inhalte:

  • Sofort-Nachrichten
  • Handbücher
  • Termine
  • Releaseinformationen
  • Dokumenten-Recherche
  • Videos
  • Webinare
  • Nachrichten
Voraussetzungen:
  • Microsoft Konto
  • Bei Office365 Abo bereits vorhanden
  • Alternativ kostenlos erstellbar
  • Identifizierbare Namen →durch geschäftliche Mail-Adresse gegeben
Verfügbarkeit:
  • Start ab dem 14.10.2019 → Sie erhalten aus DSGVO Gründen die notwendigen Informationen auf dem Postweg
  • Alle Vorträge etc. sind nur auf dem neuen Kundenportal aufrufbar!
  • Das alte Kundenportal schließt zum 31.12.2019

12.10.2019

Neue enventa Release Zyklen

Nissen & Velten hat beschlossen, die Release Zyklen von halbjährlich auf jährlich zu ändern.

#eNVentaERP #ReleaseZyklen

10.10.2019

Nissen und Velten eNVenta Anwendertag 2020

Save the Date – der nächste Anwendertag findet am 28. und 29. Oktober 2020 im Hotel Dolce in der Elvis Presley Stadt Bad Nauheim nahe Frankfurt statt. Melden Sie sich gerne schon heute bei uns dafür unverbindlich an.

05.10.2019

Brangs + Heinrich GmbH: so gelingt Digitalisierung erfolgreich mit Hilfe eines flexiblen ERP Systems

Jan Coblenz von unserem Kunden Brangs + Heinrich GmbH berichtete am Beispiel seines Unternehmens darüber, wie Digitalisierung erfolgreich gelingen kann – eine Zutat dafür: ein für die IT-Abteilung flexibel verwendbares ERP System, wie eNVenta ERP!

  

26.09.2019

Aus aktuellem Anlass zum Thema Crystal Reports:

Wir erhalten aktuell von bereits mehreren Kunden die Meldung, dass einige Versionen von Crystal Reports Meldungen produzieren, die auf Anhieb nicht erklärbar sind.

Scheinbar ist hier das „Telefonieren nach Hause“ über diverse URLs eingeschaltet und die gewünschte URL existiert nun nicht mehr.

Die User Crystal-1 und -4 versuchen auf diese Startseite zuzugreifen. Diese Meldung erhalten anscheinend nur die User Crystal-1 und Crystal-4.
Bei den Usern Crystal-2, -3, -5 ist dies scheinbar im Programm unterbunden. Crystal-2, -3, -5 erhalten die Meldung nicht.
Alle User verwendeten die Crystal Report Version 12.3.0.601

Die Meldung sieht dann z.B. wie auf diesem Bild aus:

Hier die Beschreibung der bisher bekannten Fakten und auch ein Lösungsansatz:

1) Crrystal Reports ruft eine Startseite auf, hier sind evtl. URLs veraltet.

2) Durch das Abändern der Startseite in eine „offline“ Seite lässt sich das Thema am Ende wie folgt beheben.

3) Dieser Hinweis hat weitergeholfen: http://kenhamady.com/cru/archives/147#more-147

4) Offlinestart.html kopieren und zu start.html umbenennen.

5) !Achtung! Sprachen abhängige Ordner (Unterordner – de/en)

15.07.2019

eNVenta ERP goes ZUGFeRD – lesen Sie hier…

01.06.2019

Die jährliche Anwenderkonferenz für unsere Kunden findet am 9.+10 Oktober im Europa Park in Rust statt. Melden Sie sich gerne bei uns, wenn Sie teilnehmen möchten. In entspannter Atmosphäre ist Zeit für einen Austausch und Sie informieren sich nebenbei über Themen bezüglich eNVenta ERP.
Die erwarteten 230 Teilnehmerinnen und Teilnehmer dürfen sich auf zahlreiche zukunftsweisende und praxisorientierte Vorträge freuen. Als Keynote-Speaker zu „Game Changer AI“ begrüßen wir Prof. Dr. Peter Gentsch. Der Autor zahlreicher Veröffentlichungen stellt dar, was Künstliche Intelligenz heute leisten kann und was (noch) nicht, welche Rolle KI in Unternehmen spielt und wie diese die Potenziale der Künstlichen Intelligenz für ihr Business erkennen und effektiv einsetzen können. Unsere Hauptvorträge am Donnerstag:
  • eNVenta goes KI
  • eNVenta News
  • eNVenta Tipps & Tricks
  • E-Commerce par excellence: eGate
  • Digitale Informationsdrehscheibe – das neue N&V-Kundenportal
  • Webinare 2020: Know-how erwerben und vertiefen
#NissenUndVelten #Anwenderkonferenz #Kundenzufriedenheit #Kunde #eNVentaERP #ERPNovum

11.04.2019

Experten Interview des IFH Köln mit Tibor Kunz von ERP Novum – Thema maßgeschneiderte Prozesse im Handel

Lesen Sie des weiteren zu dem Thema individuelle Prozesse des Kunden:

„Bitkom“ – Studie vom 16.10.2019 zum Thema Retourenmanagement

 

wie auch der IFH-Köln-Beitrag aus 09/2019:

 „Großhandel muss zum Prozessoptimierer der Kunden werden“

 

#IFHKöln #ECCClub

03.04.2019

9 Thesen zu zukunftsfähigen Geschäftsmodellen im Großhandel