UMTS steht für ‚Universal Mobile Telecommunications Systems‘ (englisch für ‚Universelle mobile Telekommunikationssysteme‘) und bezeichnet einen Standard für Mobilfunknetze.

Er wird (im englischsprachigen Raum) auch als 3G (dritte Generation) bezeichnet. Nach der analogen ersten Generation (1G) namens ‚Advanced Mobile Phone Service‘ (AMPS), Anfang der 80er Jahre, über die zweite Generation (2G), ‚Global System for Mobile Communication‘ (GSM) und dessen Erweiterung (2.5G) ‚General Packet Radio Service‘ (GPRS), ist UMTS seit 2004 für den Endverbraucher zugänglich. Aktuell gibt es dessen Erweiterung (3.5G) ‚High Speed Downlink Packet Access‘ (HSDPA) und mit LTE (ist das Akronym für ‚Long Term Evolution‘) ist für 2011 schon dessen Nachvolger in den Startlöchern (4G).

ERP Novum Online Lexikon

#  A  B  C  D  E  F  G  H  I   K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z